Benutzername
Passwort
Registrieren Login
Positionsnummer
Produkt
Position 271 Franz Werner von TAMM

Beschreibung

Franz Werner von TAMM; 1658 Hamburg - 1724 Wien; Umkreis / nach; zeitgenössisches Gemälde, Öl auf Leinwand, “Schnäbelndes Taubenpaar”; 52,5 cm x 42 cm; Malschicht gereinigt, vereinzelt Retuschen; ein in der Darstellung nahezu identisches Gemälde, mit abweichenden Massen, befand sich bis 1945 in den Sammlungen Schloss Friedenstein Gotha / Schlossmuseum
T.: Ausbildung zum Historienmaler durch Th. van Soesten und Johann Pfeiffer; später thematischer Wechsel zur dekorativen Blumen- und Früchtemalerei; 1685 - 1695 in Rom tätig; 1695 Berufung zum Hofmaler nach Wien unter Leopold I.; hier erlangte Tamm den Ruf als eines der führenden Vertreter der barocken Stillebenmalerei

Schätzpreis
1.100,00 EUR

Sie müssen angemeldet sein, um bieten zu können.

Aktuelles

25. Kunst- und Antiquitätenauktion


am 24. Februar 2018

Beginn: 12.°° Uhr

in unseren Geschäftsräumen:

Friedrich-Ebert-Str. 68
14469 Potsdam

Vorbesichtigung:
Mo. -  Fr.:   10.°°-19.°° Uhr
Sa.:            11.°°-18.°° Uhr
So.:            13.°°-17.°° Uhr

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten auch nach Absprache möglich.

Wir freuen uns, Sie in unserem Hause begrüssen zu dürfen.

Nächste Auktion

Nächste Auktion


Die kommende Kunst- und Antiquitätenauktion wird am 24. Februar 2018 stattfinden.

Fragen hierzu beantworten wir Ihnen auch gerne telefonisch:

Tel. +49 331 8 70 93 90

Tel.: +49 (0) 331 87093-90
Fax.: +49 (0) 331 87093-91
mail an: service@auktionshaus-eichelkraut.de
Impressum | AGB | Datenschutz
Copyright by Auktionshaus Eichelkraut 2007-2012